SEMINARANGEBOT

Das Bildungsangebot des VSWG bietet eine Fülle an Informationen und Neuerungen aus den Bereichen Betriebswirtschaft/Rechnungswesen/Steuern, Recht/Bestandsmanagement, Technik/Bauen/Energie, EDV, Marketing/Kommunikation, Sozial-/Gesundheitsmanagement und Führung/Ausbildung/Personal.

Mit unseren Seminaren wollen wir Sie unterstützen, die Herausforderungen, die vor Ihnen stehen, professionell zu meistern. Wir sind sicher: Auch für Sie und Ihr Team ist etwas dabei. Überzeugen Sie sich selbst.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Herzlich willkommen zu unseren Seminaren!

Informationen zur Fort- und Weiterbildungspflicht für Wohnimmobilienverwalter finden Sie hier.

27.02.2024 FÜHRUNG / AUSBILDUNG / PERSONAL Online

Online-Seminar: Beschäftigtendatenschutz im Unternehmen

Termin:

Dienstag, 27. Februar 2024 , 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Weiterlesen

Seit Jahren ist die Ausformung des Beschäftigtendatenschutzes in aller Munde. Der § 26 BDSG
gilt mittlerweile nicht in jeder Hinsicht als praktikabel, um datenschutzrechtliche Vorgänge im
Beschäftigungsverhältnis zu rechtfertigen. Bis heute konnte aber auch der deutsche Gesetzgeber
kein konkretes Gesetz zum Schutz der personenbezogenen Daten von Beschäftigten in Kraft setzen.
Dabei ist die Thematik aktueller und wichtiger denn je.

Vertraulichkeits- und Geheimhaltungsverpflichtungen, heimliche und offene (Video-)Überwachung
am Arbeitsplatz oder zunehmender Einsatz von Künstlicher Intelligenz: die datenschutzrechtlichen
Problemfelder im, vor und während eines Arbeitsverhältnisses sind vielfältig.

Sie sind Arbeitgeber oder in einer führenden Position in einem Unternehmen und benötigen
Informationen zum Umgang mit den Beschäftigtendaten Ihrer Arbeitnehmer im Unternehmen?
Die DOMUS Consult Wirtschaftsberatungsgesellschaft zeigt Ihnen wesentliche Inhalte und
Umsetzungsvorgaben zum sicheren Umgang mit den persönlichen Daten und Verhältnissen
der Arbeitnehmer.

INHALT

• Datenschutzrechtliche Grundlagen (DS-GVO, BDSG) insbesondere im Bezug zum
  Beschäftigungsverhältnis
  - Welche Gesetze regeln den Datenschutz für Beschäftigte?
  - Welche personenbezogenen Daten werden von Beschäftigten verarbeitet?
  - Welche Rolle spielt der Betriebsrat?
• Der (betriebliche) Datenschutzbeauftragte
• Zulässigkeit der Datenverarbeitung
• Belehrungs-, Auskunfts- und Informationspflichten
  - Verpflichtung zum Datengeheimnis
  - Vertraulichkeitsvereinbarungen hinsichtlich besonderer Datenverarbeitungsvorgänge
  - Berechtigungskonzepte
• Videoüberwachung am Arbeitsplatz
• Einsatz von KI aus kritischer Perspektive
  - in der Stellenausschreibung-/Bewerbungsphase
  - während des Arbeitsverhältnisses

REFERENT

Berater aus dem Team „Informationssicherheit und Datenschutz“ der
DOMUS Consult Wirtschaftsberatungsgesellschaft mbH

27.02.2024 KOMMUNIKATION / MARKETING

Bereits ausgebucht!

Wertschätzende und informative E-Mails schreiben – mit KI möglich?

Termin:

Dienstag, 27. Februar 2024 , 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Weiterlesen

Die E-Mail-Korrespondenz erobert mehr und mehr das Terrain. Viele Kunden bzw. Geschäftspartner
schreiben eine „lockere E-Mail“ und erwarten eine Antwort in den nächsten 30 Minuten. Das stellt
viele Mitarbeitende vor neue sprachliche Herausforderungen.

Wie schreibe ich eine korrekte E-Mail?
• Wie vertraut bzw. persönlich darf man schreiben?
• Individuelle E-Mail-Korrespondenz? Der Abschied vom Mustertext?!
• KI nutzen, um E-Mails zu schreiben?
• Welche rechtlichen Anforderungen an E-Mails sind zu beachten?
• Leichte/Einfache Sprache einsetzen? Wie viel Transparenz braucht Ihre E-Mail?
• Welche Entwicklung nimmt die E-Mail-Sprache (Kurzsprache, bildhafte Elemente,
  gendergerechte Formen, …)?

E-Mails sollten verbindlich und fachlich korrekt formuliert sein. Die Empfänger möchten im Zeitalter
der Informationsflut schnell und präzise informiert werden. Darüber hinaus geht es aber in den
meisten Situationen auch um Wertschätzung. Die E-Mail-Kommunikation hat eine eigene Entwicklung
genommen. Wichtig ist neben einer klaren Information eine empfängerorientierte und wertschätzende
Kommunikation.

INHALT

• E-Mail-Netiquette
  - Kommunikative Anforderungen
  - Neue Layout-Regeln der E-Mail
  - Symbole, Emojis und weitere Zeichen
  - Umgang mit E-Mails (Antwortzeiten, Zwischeninfo, …)
  - Zeitgemäßer Schreibstil – sprachliche Trends
• Knotenpunkte der E-Mail – Textbausteine im Wandel
  - Der Betreff als präzise Orientierung
  - Anrede empfängerorientiert
  - Einleitung – schnörkellos oder diplomatisch
  - Transparenz im Hauptteil (Leichte/Einfache Sprache)
  - Charismatischer Textschluss
• E-Mails schreiben mit ChatGPT
  - Präzise Eingabe ist wichtig
  - Chatten mit KI
  - Sandwich überarbeiten
  - Möglichkeiten und Grenzen von KI
• Wertschätzender Schreib-Stil
  - Leserorientierung mit „Du“/„Sie“
  - Mischung von „wir“/„ich“
  - Höflichkeit mit Konjunktiv?

REFERENT

Dr. Steffen Walter
Korrespondenztraining und Korrespondenzberatung Fachbuchautor