SEMINARANGEBOT

Das Bildungsangebot des VSWG bietet eine Fülle an Informationen und Neuerungen aus den Bereichen Betriebswirtschaft/Rechnungswesen/Steuern, Recht/Bestandsmanagement, Technik/Bauen/Energie, EDV, Marketing/Kommunikation, Sozial-/Gesundheitsmanagement und Führung/Ausbildung/Personal.

Mit unseren Seminaren wollen wir Sie unterstützen, die Herausforderungen, die vor Ihnen stehen, professionell zu meistern. Wir sind sicher: Auch für Sie und Ihr Team ist etwas dabei. Überzeugen Sie sich selbst.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Herzlich willkommen zu unseren Seminaren!

Informationen zur Fort- und Weiterbildungspflicht für Wohnimmobilienverwalter finden Sie hier.

07.09.2022 RECHT / BESTANDSMANAGEMENT

Modernisierung - Auswirkungen des Mietrechtsänderungsgesetzes

Termin:

Mittwoch, 07. September 2022, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Weiterlesen

Durch die zum 01.01.2019 eingetretenen gesetzlichen Änderungen ergeben sich vielfältige
Neuerungen für die Durchführung von Modernisierungsmaßnahmen und insbesondere der
nachfolgenden Mieterhöhung nach § 559 BGB bzw. § 559c BGB. Das Seminar verschafft –
unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung des BGH – einen Überblick über die
geänderte Rechtslage und die von dem Vermieter zur erfolgreichen Durchführung und Abrechnung
von Modernisierungsmaßnahmen zu beachtenden Voraussetzungen.

Inhalt

• Ankündigung von Modernisierungsmaßnahmen
  - Maßnahmenkatalog nach §§ 555b BGB, insbesondere:
  - Ankündigung
• Rechte des Mieters bei Durchführung der Maßnahmen
  - Mietminderung § 536 BGB
  - Aufwendungsersatzansprüche
• Mieterhöhung nach durchgeführter Modernisierung
  - Mieterhöhung nach § 559 BGB
• Modernisierungsvereinbarungen
  - Zulässigkeit bei Wohnraum, § 555 f BGB
  - Vorgehen im Hinblick auf § 559d BGB/§ 6 WiStG
• Contracting
  - Voraussetzungen der Umstellung nach neuem Recht, § 556c BGB
  - Form, Frist und Inhalt der Ankündigung
  - Folgen bei fehlerhafter oder unterbliebener Ankündigung
• „Mietpreisbremse“ – Ausnahmen bei vorangegangener Modernisierung
  - zulässige Überschreitung der „Neuvermietungsmiete“ bei zuvor durchgeführten
    Modernisierungsmaßnahmen
  - Berechnung der zulässigen neuen Miete nach § 556e BGB

Hinweis

Dieses Seminar ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Referentin

Beate Heilmann
Rechtsanwältin, Dozentin Aus- und Weiterbildung, Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Sozietät Heilmann Kühnlein Rechtsanwälte, Berlin