SEMINARANGEBOT

Das Bildungsangebot des VSWG bietet eine Fülle an Informationen und Neuerungen aus den Bereichen Betriebswirtschaft/Rechnungswesen/Steuern, Recht/Bestandsmanagement, Technik/Bauen/Energie, EDV, Marketing/Kommunikation, Sozial-/Gesundheitsmanagement und Führung/Ausbildung/Personal.

Mit unseren Seminaren wollen wir Sie unterstützen, die Herausforderungen, die vor Ihnen stehen, professionell zu meistern. Wir sind sicher: Auch für Sie und Ihr Team ist etwas dabei. Überzeugen Sie sich selbst.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Herzlich willkommen zu unseren Seminaren!

Informationen zur Fort- und Weiterbildungspflicht für Wohnimmobilienverwalter finden Sie hier.

20.09.2022 KOMMUNIKATION / MARKETING

E-Mails schreiben - wertschätzend, informativ, korrekt

Termin:

Dienstag, 20. September 2022, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Weiterlesen

Die E-Mail-Korrespondenz erobert mehr und mehr das Terrain. Viele Mieter/Mitglieder bzw.
Geschäftspartner schreiben eine „lockere E-Mail“ und erwarten eine Antwort in den nächsten
30 Minuten. Das stellt viele Mitarbeiter vor neue sprachliche Herausforderungen.

Wie schreibe ich eine korrekte, aussagekräftige und überzeugende E-Mail?
- Wie vertraut bzw. persönlich darf man schreiben?
- Individuelle E-Mail-Korrespondenz? Der Abschied vom Mustertext?!
- Wie verändern sich bekannte Textbausteine (Textanfang, Textschluss)?
- Welche rechtlichen Anforderungen an E-Mails sind einzuhalten?
- Leichte Sprache einsetzen? Wie viel Transparenz braucht Ihre E-Mail?
- Welche Entwicklung nimmt die E-Mail-Sprache (Kurzsprache, bildhafte Elemente, gendergerechte
  Formen, …)?

E-Mails sollten verbindlich und fachlich korrekt formuliert sein. Die Empfänger möchten im Zeitalter
der Informationsflut schnell und präzise informiert werden. Darüber hinaus gibt es neue stilistische
Anforderungen. Die E-Mail-Sprache hat eine eigene Entwicklung genommen. Sehr wichtig ist eine
empfängerorientierte und wertschätzende Kommunikation.

Inhalt

• E-Mail-Netiquette
  - Sprachliche Entwicklungen integrieren
  - Normen einhalten und/oder kreative Freiräume nutzen
  - Zeitgemäßer Schreibstil
• Knotenpunkte der E-Mail – Textbausteine im Wandel
  - Der Betreff als präzise Orientierung
  - Anrede empfängerorientiert
  - Einleitung – schnörkellos oder diplomatisch
  - Transparenz im Hauptteil
  - Charismatischer Textschluss?
• Wertschätzender Stil
  - Leserorientierung mit „Du“/„Sie“
  - Mischung von „wir“/„ich“
  - Höflichkeit mit Konjunktiv?
  - Einfache oder Leichte Sprache einsetzen?
  - Gendergerecht schreiben?
• Normen der Korrespondenz
  - Schreibung und Verwendung von Abkürzungen/Kurzwörtern
  - Schreibung mit Kurzstrich zur Lesbarkeit
  - Symbole, Emojis und weitere Zeichen
  - Neue Layout-Regeln der E-Mail

Referent

Dr. Steffen Walter
Korrespondenztraining und Korrespondenzberatung, Fachbuchautor