SEMINARANGEBOT

Das Bildungsangebot des VSWG bietet eine Fülle an Informationen und Neuerungen aus den Bereichen Betriebswirtschaft/Rechnungswesen/Steuern, Recht/Bestandsmanagement, Technik/Bauen/Energie, EDV, Marketing/Kommunikation, Sozial-/Gesundheitsmanagement und Führung/Ausbildung/Personal.

Mit unseren Seminaren wollen wir Sie unterstützen, die Herausforderungen, die vor Ihnen stehen, professionell zu meistern. Wir sind sicher: Auch für Sie und Ihr Team ist etwas dabei. Überzeugen Sie sich selbst.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Herzlich willkommen zu unseren Seminaren!

Informationen zur Fort- und Weiterbildungspflicht für Wohnimmobilienverwalter finden Sie hier.


Aus aktuellem Anlass

Da momentan keine Präsenzseminare stattfinden können, möchten wir Sie gern auf unsere neuen Online-Seminare aufmerksam machen.

Wir nutzen für unsere Online-Seminare moderne Kommunikationsplattformen. In virtuellen Klassenzimmern finden die Seminare in Echtzeit statt. Wie bei einem klassischen Präsenztraining stehen die Referenten dabei interaktiv zur Verfügung. Die Kommunikation untereinander findet direkt statt. Die Teilnehmenden können jederzeit Fragen stellen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

23.06.2021 SOZIAL- / GESUNDHEITSMANAGEMENT Online

Online-Seminar: Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und dabei Resilienz stärken – auch in Pandemie-Zeiten

Termin:

Mittwoch, 23. Juni 2021, 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Weiterlesen

Die andauernde Pandemie wirkt sich auch auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus. (Selbst-)Fürsorge und Psychohygiene sind wichtiger denn je. Das Arbeitsschutzgesetz (§§ 5 und 6 ArbSchG) fordert die systematische Ermittlung und Reduzierung von potenziellen Gefährdungen für Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten.

Bereits seit dem Jahr 2013 gehören hierzu explizit auch Aspekte der Arbeitsinhalte, der Arbeitsorganisation und der sozialen Beziehungen und Umgebungsbedingungen am Arbeitsplatz. In dieser Online-Schulung erhalten die Teilnehmer einen Überblick über den rechtlichen Rahmen und erhalten dabei praktische Umsetzungshilfen – auch für die besondere Situation während einer Pandemie. Die Teilnehmer erfahren, wie sie eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen durchführen und anschließend entsprechende Maßnahmen aufsetzen können.

Inhalt

• Rechtssicheres Vorgehen und einzusetzende Instrumente
• Resilienz in der Krise stärken: (psychische) Belastungen während des mobilen Arbeitens
   erkennen und reduzieren
• Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastungen als Ausgangspunkt zur Stärkung
   der mentalen Gesundheit
• Nachhaltiger Umgang mit den Ergebnissen einer Gefährdungsbeurteilung

Referentin

Larissa Lach
Dipl.-Psychologin, systemischer Coach, Beraterin Personal- und Organisationsentwicklung
Analyse & Konzepte immo.consult GmbH, Hamburg