Seminarangebot

Das Programm bietet eine Fülle an Informationen und Neuerungen aus den Bereichen: Betriebswirtschaft/Rechnungswesen/Steuern, Recht/Bestandsmanagement, Technik/Bauen/Energie, EDV, Marketing/Kommunikation, Sozial-/Gesundheitsmanagement und Führung/Ausbildung/Personal.

Fast jedes Seminar können wir für Sie auch vor Ort als Inhouse-Schulung durchführen. Daher sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie weitere Wünsche und Vorschläge haben. Gern gehen wir auf Ihre individuelle Themenstellung ein und gestalten mit Ihnen Seminare und Workshops auch in Ihrer Wohnungsgenossenschaft.

Mit unseren Seminaren wollen wir Sie unterstützen, die Herausforderungen, die vor Ihnen stehen, professionell zu meistern. Wir sind sicher: Auch für Sie und Ihr Team ist etwas dabei. Überzeugen Sie sich selbst.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Herzlich willkommen zu unseren Seminaren!


Informationen zur Fort- und Weiterbildungspflicht für Wohnimmobilienverwalter finden Sie hier.


Sanieren, Reparaturen und Versicherungen: Rechtssichere Umsetzung von Verwalterpflichten
Termin: Montag, 5. Oktober 2020, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

weiterlesen

Anfang des Jahres 2018 besaßen knapp 14 Prozent der Haushalte hierzulande eine Eigentumswohnung. Derzeit gibt es in Deutschland mehr als 6,4 Mio. Eigentumswohnungen. Die Neubautätigkeit ist aber im Schwerpunkt auf hochwertiges Wohneigentum gerichtet. Ältere Anlagen, die zu Beginn der neunziger Jahre errichtet oder saniert wurden, erreichen nunmehr den Zustand der Reparaturanfälligkeit, sodass sich Fragen der Instandhaltung und Instandsetzung vermehrt stellen.

Zugleich hat sich das Wohnungseigentumsrecht in den letzten Jahren – insbesondere nach der Reform im Jahre 2007 – zu einer Spezialmaterie entwickelt. Hinzu tritt eine Fülle von aktueller Rechtsprechung der regionalen Gerichte als auch des Bundesgerichtshofes (BGH). Verwalter sind daher gehalten, zielführend und ressourcenschonend, aber auch rechtssicher zu agieren. Das Seminar zeigt Wege auf, wie dies entsprechend umgesetzt werden kann und welche Handlungsoptionen der Verwaltung dabei zu Gebote stehen.

Inhalt:

Abgrenzung Sondereigentum/Gemeinschaftseigentum
• Ausgangsbeispiele
• Abgrenzung Sondereigentum – Gemeinschaftseigentum
• Derzeitige Rechtsprechung zu Abgrenzungsfragen
   - Sanierung Heizung, Steigleitungen, Fenster/Türen, Anbau von Balkonen, weitere Gebäudeteile
• Mögliche Kostenregelungen
• Beschlussvorlagen
Sanierung, Instandsetzung, Finanzierung, Haftung
• Einführung in das Thema
• Verwalterpflichten
• Kostenverteilung
• Übertragung der Instandhaltungspflicht
• Finanzierungsmöglichkeiten
• Verzögerte Instandsetzung und Haftung
• Beschlussvorlagen
Schaden am Wohneigentum – Versicherung und Regulierung
• Wir müssen uns abgrenzen – Wo liegt die Schadensursache?
• Sind wir versichert?
• Was ist jetzt zu tun? Richtiges Verwalterhandeln
• Der Schaden im Gemeinschaftseigentum
• Der Schaden im Sondereigentum
• Die Aufteilung der Versicherungssumme bei Regulierung
• Der Versicherungsregress
• Die Versicherung zahlt nicht – was nun?
• Ansprüche der Eigentümer untereinander ?
• Künftiges Verwalterhandeln – vorbeugende Maßnahmen

Hinweis:

Dieses Seminar ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Referent:

Rechtsanwalt Dr. Reik Kalnbach
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

 
Seminarkalender
  September 2020  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
24
       
  Oktober 2020  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     
 
  November 2020  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
           
           
Donnerstag, 24/09/2020

Cindy Habrom

Referentin Veranstaltungen und Weiterbildung

0351 80701-22

0351 80701-66

habrom(at)vswg.de