Seminarangebot

Das Programm bietet eine Fülle an Informationen und Neuerungen aus den Bereichen: Betriebswirtschaft/Rechnungswesen/Steuern, Recht/Bestandsmanagement, Technik/Bauen/Energie, EDV, Marketing/Kommunikation, Sozial-/Gesundheitsmanagement und Führung/Ausbildung/Personal.

Fast jedes Seminar können wir für Sie auch vor Ort als Inhouse-Schulung durchführen. Daher sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie weitere Wünsche und Vorschläge haben. Gern gehen wir auf Ihre individuelle Themenstellung ein und gestalten mit Ihnen Seminare und Workshops auch in Ihrer Wohnungsgenossenschaft.

Mit unseren Seminaren wollen wir Sie unterstützen, die Herausforderungen, die vor Ihnen stehen, professionell zu meistern. Wir sind sicher: Auch für Sie und Ihr Team ist etwas dabei. Überzeugen Sie sich selbst.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Herzlich willkommen zu unseren Seminaren!


Informationen zur Fort- und Weiterbildungspflicht für Wohnimmobilienverwalter finden Sie hier.


Achtung, neuer Termin!
Zwangsvollstreckung aktuell
Termin: Dienstag, 6. Oktober 2020, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Achtung: 
Die Seminarinhalte wurden aktualisiert.

weiterlesen


Wichtige Information! Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie hat für Vermieter weiterhin Auswirkungen über den 30. Juni 2020 hinaus! 

Das seit 1. April 2020 in Kraft getretene Gesetz, hat Mietern die Möglichkeit gegeben, ihre Mietzahlungen bis zum 30. Juni 2020 aufgrund der Pandemie einzustellen. Es besteht ohne Weiteres die Möglichkeit, dass diese Nichtleistung der Miete sogar bis zum 30. September 2020 verlängert wird.

Unabhängig davon, müssen die Vermieter mit der Tatsache umgehen, das laut Gesetz die Rückzahlung der rückständigen Mieten bis zum 30. Juni 2022 zu erfolgen haben. Dies ist ein langer Zeitraum und die Vermieter müssen versuchen, eine Absicherung zu finden. Weiterhin ergeben sich Fragen, die im Einzelfall zu beantworten und zu bewerten sind. Dazu gehören unter anderem:

•  Ist unter Miete die Warm- oder Kaltmiete bzw. Grundmiete zu verstehen?
•  Wie weit zurück sind Mietverträge einbezogen?
•  Kann die Rückzahlung auch in zwei Jahren erst in einer Summe erfolgen oder müssen Raten gezahlt werden?
•  Ist der Vermieter im Falle der Leistungsverweigerung durch den Mieter im gewerblichen/privaten Mietverhältnis 
     berechtigt, zumindest die Nebenkosten zu fordern?
•  Welche Belegpflichten aufgrund der Nichtleistung hat der Mieter und welche Mittel kann der Vermieter verlangen?

Diese und weitere Fragen werden wir Ihnen in unserem Seminar beantworten, um Ihnen die entsprechende Rechtssicherheit zu geben.

Hinweis: 

Dieses Seminar ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Referent:

Frank Däumichen
Geschäftsführer
GMF Gesellschaft für innovatives Forderungsmanagement mbH

 
Seminarkalender
  September 2020  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
24
       
  Oktober 2020  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     
 
  November 2020  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
           
           
Donnerstag, 24/09/2020

Cindy Habrom

Referentin Veranstaltungen und Weiterbildung

0351 80701-22

0351 80701-66

habrom(at)vswg.de