Seminarangebot

 

Das Programm bietet eine Fülle an Informationen und Neuerungen aus den Bereichen: Betriebswirtschaft/Rechnungswesen/Steuern, Recht/Bestandsmanagement, Technik/Bauen/Energie, EDV, Marketing/Kommunikation, Sozial-/Gesundheitsmanagement und Führung/Ausbildung/Personal.

Fast jedes Seminar können wir für Sie auch vor Ort als Inhouse-Schulung durchführen. Daher sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie weitere Wünsche und Vorschläge haben. Gern gehen wir auf Ihre individuelle Themenstellung ein und gestalten mit Ihnen Seminare und Workshops auch in Ihrer Wohnungsgenossenschaft.

Mit unseren Seminaren wollen wir Sie unterstützen, die Herausforderungen, die vor Ihnen stehen, professionell zu meistern. Wir sind sicher: Auch für Sie und Ihr Team ist etwas dabei. Überzeugen Sie sich selbst.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Herzlich willkommen zu unseren Seminaren!


Informationen zur Fort- und Weiterbildungspflicht für Wohnimmobilienverwalter finden Sie hier.


Online-Seminar: Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2020 - nur für Mitglieder des VSWG
Termin: Montag, 18. Januar 2021, 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr

weiterlesen

In diesem Seminar werden verschiedene aktuelle betriebswirtschaftliche und rechtliche Probleme im Zusammenhang mit der Erstellung des Jahresabschlusses sowie des Lageberichts für das Geschäftsjahr 2020 und steuerlich relevante Aspekte behandelt.

Inhalt

• Eigenkapital in der Handelsbilanz
• Aktuelle Fachthemen
• Arbeit mit der CaseWare-Cloud
• Aktuelle Rechtsprechung
• Aktuelles aus der Finanzverwaltung

Referenten

WP/StB André Gerber
Wirtschaftsprüfer, Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V.

Dipl.-Ing.-Ök./StB Uwe Penzel
Geschäftsführer, WTS Wohnungswirtschaftliche Treuhand in Sachsen GmbH, Dresden

 
Online-Seminar: Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2020 - nur für Mitglieder des VSWG
Termin: Donnerstag, 21. Januar 2021, 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr

weiterlesen

In diesem Seminar werden verschiedene aktuelle betriebswirtschaftliche und rechtliche Probleme im Zusammenhang mit der Erstellung des Jahresabschlusses sowie des Lageberichts für das Geschäftsjahr 2020 und steuerlich relevante Aspekte behandelt.

Inhalt

• Eigenkapital in der Handelsbilanz
• Aktuelle Fachthemen
• Arbeit mit der CaseWare-Cloud
• Aktuelle Rechtsprechung
• Aktuelles aus der Finanzverwaltung

Referenten

WP/StB André Gerber
Wirtschaftsprüfer, Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V.

Dipl.-Ing.-Ök./StB Uwe Penzel
Geschäftsführer, WTS Wohnungswirtschaftliche Treuhand in Sachsen GmbH, Dresden

 
Online-Seminar: Seminarreihe Externes Rechnungswesen in der Wohnungswirtschaft - Modul 2 - Hausbewirtschaftung in der Finanzbuchhaltung
Termin: Dienstag, 2. Februar 2021, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

weiterlesen

Die Abbildung der mit der Hausbewirtschaftung zusammenhängenden Geschäftsprozesse in der Finanzbuchhaltung ist das zentrale Element wohnungswirtschaftlicher Buchführung. Die Hausbewirtschaftung ist einerseits verbunden mit dem Aspekt der Mietenbuchhaltung (Mieterträge/Mieteinnahmen), andererseits aber auch mit der sachgerechten Erfassung der Hausbewirtschaftungskosten. Nicht zuletzt ist auch die Darstellung der Betriebskostenabrechnung aus buchhalterischer Sicht hervorzuheben. Letzteres wird in der Praxis tatsächlich weitgehend automatisiert abgewickelt, im Kontenwerk der Unternehmen erscheinen jedoch Positionen, deren Ursprung dringend zu erläutern ist.

Inhalt

•  Vermietung von Wohn- und Gewerberaum in der Finanzbuchhaltung (Debitorenbuchhaltung)
     -  Sollstellung der Miete
     -  Rückständige Miete, Abschreibung, Einzel- und Pauschalwertberichtigung von Mietforderungen
     -  Bilanzierung von Mieterguthaben
     -  Mietausfälle
     -  Mietzuschüsse
•  Buchmäßige Erfassung von Hausbewirtschaftungskosten (Kreditorenbuchhaltung)
     Die Bewirtschaftung von Immobilien verursacht Kosten, die sowohl
     -  aus mietrechtlicher Sicht (Betriebskosten, Modernisierungsmaßnahmen/Mieterhöhungen nach Modernisierung) als auch
     -  aus bilanzrechtlicher Sicht (Modernisierungskosten – aktivierungspflichtig oder Erhaltungsaufwand)
     differenziert zu betrachten sind.
•  Betriebskostenabrechnung in der Finanzbuchhaltung
     Die Darstellung der Betriebskostenabrechnung in der Finanzbuchhaltung gehört zu den zentralen Themen des 
      wohnungswirtschaftlichen Rechnungswesens.
     -  Das Verständnis für die sich aus dem Betriebskostenbereich ergebenden Wirkungen auf die Erfolgs- und Liquiditätslage 
         des Unternehmens setzt die detaillierte Kenntnis von Buchungsvorgängen voraus.
     -  Seminarteilnehmer sind in der Lage, die mit der Betriebskostenabrechnung zusammenhängenden Sachverhalte 
         selbständig zu bearbeiten.

Hinweis

Dieses Seminar ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Referent

Prof. Dr. Dirk Wenzel
Beratender Betriebswirt und Dozent in wohnungswirtschaftlichen Studiengängen und Seminaren, Lehrbeauftragter an der Berufsakademie Leipzig

 
Online-Seminar: Seminarreihe Externes Rechnungswesen in der Wohnungswirtschaft - Modul 3 - Erwerb, Bebauung und Verkauf von Grundstücken des Anlagevermögens
Termin: Mittwoch, 24. Februar 2021, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

weiterlesen

Zu den wesentlichen Aspekten wohnungswirtschaftlicher Buchführung gehört auch die bilanzrechtlich exakte Darstellung baulicher Maßnahmen, die verbunden sind mit der Modernisierung vorhandener Bestände bzw. mit dem Neubau von Bestandsobjekten. In diesem Modul sollen die Teilnehmer mit der buchhalterischen Darstellung von Erwerbsprozessen, den eigentlichen Bauprozessen und der sachgerechten Bilanzierung angefallener Herstellungskosten konfrontiert werden.

Inhalt

• Erwerb von Grundstücken
    Die Seminarteilnehmer werden befähigt, alle mit dem Erwerb unbebauter und bebauter Grundstücke des Anlage- und
    des Umlaufvermögens zu buchen.
    Das schließt ein
     -  die richtige kontenmäßige Erfassung erworbener Grundstücke,
     -  die ordnungsgemäße Bestimmung der Anschaffungskosten für Grund und Boden bzw. Gebäude
         aber auch
     -  die korrekte Buchung aller mit dem Erwerb zusammenhängenden Sachverhalte bis hin zum finanziellen Ausgleich der
         aus dem Erwerb resultierenden Verbindlichkeiten.
•  Bauprozesse im Wohnungsunternehmen
•  Nicht nur die laufende Bewirtschaftung vorhandener Bestände ist für die Wohnungsunternehmen bedeutsam, auch
     deren Erweiterung im Zuge von Neubau- und Modernisierungsmaßnahmen.
     Deshalb werden Kenntnisse vermittelt, die die Seminarteilnehmer in die Lage versetzen, alle mit der Bautätigkeit
     zusammenhängenden Prozesse ordnungsgemäß zu buchen.
•  Bilanzierung von „Bauvorbereitungskosten“, „Anlagen im Bau“ sowie fertiggestellter Bauwerke

Hinweis

Dieses Seminar ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Referent

Prof. Dr. Dirk Wenzel
Beratender Betriebswirt und Dozent in wohnungswirtschaftlichen Studiengängen und Seminaren, Lehrbeauftragter an der Berufsakademie Leipzig

 
Die Buchhaltung der Wohnungseigentümergemeinschaft
Termin: Donnerstag, 11. März 2021, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

weiterlesen

Der Verwalter von Wohnungseigentum muss sämtliche Geldbewegungen ordnungsgemäß erfassen und gegenüber der Eigentümerversammlung Rechenschaft ablegen. Unzulänglichkeiten führen zu Vertrauensverlust und möglicherweise zum Verlust des Auftrages.

Inhalt

•  Organisation im Rechnungswesen
•  Berechnung von Miteigentumsanteilen
•  Wirtschaftsplan
     -  Inhalt und Umfang
     -  Gesamt- und Einzelwirtschaftsplan
•  Jahresabrechnung
     -  Inhalt und Umfang
     -  Gesamt- und Einzeljahresabrechnung
     -  Behandlung der Instandhaltungsrücklage
•  Buchungsbeispiel

Hinweis

Dieses Seminar ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Referentin

Kerstin Bonk
Dipl.-Betriebsw., Geschäftsführerin, bonkonsult GmbH, Gesellschaft für Dienstleistungen in der Wohnungswirtschaft mbH, Berlin

 
Seminarreihe Externes Rechnungswesen in der Wohnungswirtschaft – Modul 4 – Grundlagen des wohnungswirtschaftlichen Jahresabschlusses
Termin: Mittwoch, 14. April 2021, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
und
Donnerstag, 15. April 2021, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
weiterlesen

Gegenstand des Moduls 4 ist der wohnungswirtschaftliche Jahresabschluss. Hier sollen die Teilnehmer zum einen mit grundsätzlichen Fragen des Jahresabschlusses vertraut gemacht werden, was sich auf Fragen der Erstellung des Jahresabschlusses und auf die Wechselwirkung von Handels- und Steuerbilanz fokussiert.

Darüber hinaus werden praktische Fragen zu Bilanzierung und Bewertung wesentlicher Positionen der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung wohnungswirtschaftlicher Unternehmen diskutiert.

Inhalt

•  Die Gestaltung des Jahresabschlusses – Grundsatzfragen
     -  Prozess der Jahresabschlusserstellung (Bestandteile, Aufstellungsfristen, Prüfung und Feststellung des
         Jahresabschlusses, Publizitätspflicht)
     -  Wechselwirkung von handels- und steuerrechtlichem Jahresabschluss
     -  allgemeine Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze
     -  Die zeitliche Abgrenzung von Aufwendungen und Erträgen im Rahmen des Jahresabschlusses, Bilanzierung
         langfristiger Rückstellungen, Latente Steuern
•  Bilanzierung ausgewählter Aktiva und Passiva im Jahresabschluss
     -  Bilanzierung ausgewählter Positionen des Anlagevermögens (Bewertung beweglicher Wirtschaftsgüter und
         Gebäudeabschreibung)
     -  Bilanzierung ausgewählter Positionen des Umlaufvermögens
         (Vorratsbewertung, Einzel- und Pauschalwertberichtigung von Mietforderungen)
     -  Eigenkapitalbilanzierung bei Kapitalgesellschaften/Genossenschaften
         (Gezeichnetes Kapital, Kapitalrücklagen, Gewinnrücklagen, Ergebniskonten)

Hinweis

Dieses Seminar ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Referent

Prof. Dr. Dirk Wenzel
Beratender Betriebswirt und Dozent in wohnungswirtschaftlichen Studiengängen und Seminaren, Lehrbeauftragter an der Berufsakademie Leipzig

 
Seminarreihe Wohnungswirtschaft für Neu- und Quereinsteiger – Modul 1 – Grundlagen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Termin: Mittwoch, 21. April 2021, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
und
Donnerstag, 22. April 2021, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
weiterlesen

Diese Seminarreihe gibt Quereinsteigern einen Überblick über die Eigenschaften der Immobilien- und Wohnungsbranche. Sie erhalten Grundlagenwissen zu wichtigen Aufgabenbereichen aus der Branche. Auch Mitarbeiter aus den Bereichen IT oder Empfang können hier anwendbares Wissen erlangen.

Inhalt

•  Die Branche der Immobilienwirtschaft – Strukturen
•  Einführung in das Immobilienrecht
     -  Das Grundbuch und das Grundstück    
     -  Wohnungseigentum als grundstücksgleiches Recht    
     -  Das Erbbaurecht    
     -  Der Grundstückskaufvertrag    
•  Der Abschluss des Mietvertrags
     -  Formvorschriften    
     -  Die Vertragsparteien    
     -  Die Kaution    
     -  Die Vertragsdauer    
     -  Mietnomaden und Datenschutz    
     -  Der Vermieter muss das AGG einhalten    
     -  Die Stellung eines Nachmieters    
•  Betriebs- und Heizkosten
     -  Einführung    
     -  Der Mietvertrag ist das A und O für eine mögliche Betriebskostenumlage    
         -   Neue Betriebskosten    
         -   Umlagemaßstäbe    
     -  Die Gesetzlichkeiten bei Betriebskosten    
     -  Anpassung der Betriebskosten    
         -   freifinanzierter Wohnungsbau    
         -   Erhöhung der Betriebskosten bei Gewerberäumen    
     -  Die Abrechnungsprinzipien    
     -  Die Betriebskostenabrechnung    
         -   Welche Fristen gelten für die Abrechnung?    
         -   Mindestinhalte von Betriebskostenabrechnungen    
         -   Das Einsichtsrecht des Mieters   
         -   Berichtigung fehlerhafter Abrechnung    
•  Kündigungen
     -  Einleitung    
     -  Die ordentliche Kündigung (fristgemäße Kündigung)    
     -  Kündigungsverfahren    
     -  Kündigungsfristen    
     -  Der Ausschluss der ordentlichen Kündigung im Mietvertrag    
     -  Die Sozialklausel, das Widerspruchsrecht des Mieters    
     -  Die fristlose Kündigung durch Vermieter und Mieter bei Wohnraum    
     -  Die stillschweigende Verlängerung des Mietvertrags gem. § 545 BGB    
     -  Kündigung von Gewerberaummietverhältnissen
•  Schönheitsreparaturen
•  Mängel an der Mietsache
     -  Einleitung    
     -  Überlassung des Gebrauchs im geeigneten Zustand    
     -  Mietminderung und Wohnfläche    
     -  Instandhaltungs- und Instandsetzungspflicht des Vermieters    
     -  Das Minderungssystem    

Hinweis

Dieses Seminar ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Referent

Erhard Abitz
Haus- und Wohnungseigentumsverwalter, Unternehmensberater a. D. und Fachbuchautor, Hönow

 
Seminarreihe Externes Rechnungswesen in der Wohnungswirtschaft – Modul 5 – Anhang und Lagebericht im wohnungswirtschaftlichen Jahresabschluss
Termin: Dienstag, 4. Mai 2021, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

weiterlesen

Im letzten Modul dieses Intensivkurses sollen Anhang und Lagebericht wohnungswirtschaftlicher Unternehmen im Mittelpunkt stehen. Dabei wird insbesondere auf die wesentlichen Aspekte der Gestaltung des Anhangs eingegangen. Wesentliche Erfordernisse des Anhangs werden dabei auf der Basis eines Musterjahresabschlusses veranschaulicht und auf die wohnungswirtschaftlichen Unternehmen heruntergebrochen.

Auch der Lagebericht ist Gegenstand dieses Moduls. Einerseits geht es darum zu verdeutlichen, welche grundlegenden Anforderungen an die Gestaltung des Lageberichts gestellt werden, welche Hauptinhalte und Hauptaussagen der Lagebericht aufzuzeigen hat. Auch hier wird ein Musterlagebericht als Diskussionsgrundlage herangezogen.

Inhalt

•  Anhang als Erläuterungsbericht
     -  Erläuterung ausgewählter Positionen der Bilanz bzw. Gewinn- und Verlustrechnung
     -  Anforderungen an die Gestaltung des Anlagenspiegels nach § 284 Abs. 3 HGB
     -  Erläuterung angewandter Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätzen
     -  Sonstige Pflichtangaben nach § 285 HGB
•  Lagebericht als eigenständiges Berichtsinstrument des Jahresabschlusses
     -  Anforderungen an die Gestaltung des Lageberichtes nach § 289 Abs. 1 HGB und DRS 20
     -  Wirtschaftsbericht – Darstellung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Wohnungsunternehmens
     -  Prognose-, Chancen- und Risikobericht

Hinweis

Dieses Seminar ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Referent

Prof. Dr. Dirk Wenzel
Beratender Betriebswirt und Dozent in wohnungswirtschaftlichen Studiengängen und Seminaren, Lehrbeauftragter an der Berufsakademie Leipzig

 
Seminarreihe Wohnungswirtschaft für Neu- und Quereinsteiger – Modul 2 – Betriebswirtschaftliche Grundlagen in der Wohnungswirtschaft
Termin: Donnerstag, 27. Mai 2021, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

weiterlesen

Diese Seminarreihe gibt Quereinsteigern einen Überblick über die Eigenschaften der Immobilien- und Wohnungsbranche. Sie erhalten Grundlagenwissen zu wichtigen Aufgabenbereichen aus der Branche. Auch Mitarbeiter aus den Bereichen IT oder Empfang können hier anwendbares Wissen erlangen.

Inhalt

•  Betriebswirtschaftliche Grundlagen in der Wohnungswirtschaft
•  Grundzüge des betrieblichen Rechnungswesens aus handelsrechtlicher Sicht
     -  Anforderungen an eine ordnungsgemäße Buchführung; aktuelle Erfordernisse der GoBD
     -  Aufbau und Aussagefähigkeit von Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung wohnungswirtschaftlicher Unternehmen
•  Wechselwirkung von externem und internem Rechnungswesen
     -  Ergebnisanalyse und Ergebnisdarstellung (Gewinn- und Verlustrechnung, Betriebsergebnisrechnung)
     -  Wesentliche Kennzahlen der Wohnungswirtschaft
•  Ausgewählte Aspekte der Unternehmensplanung und des Controllings
     -  Wirtschaftsplan als Gesamtheit von Erfolgsplan, Investitionsplanung, Finanzplan- und Liquiditätsplan
     -  Grundzüge der Unternehmensfinanzierung
     -  Wesen, Aufgaben und Instrumente des wohnungswirtschaftlichen Controllings   

Hinweis

Dieses Seminar ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Referent

Prof. Dr. Dirk Wenzel
Beratender Betriebswirt und Dozent in wohnungswirtschaftlichen Studiengängen und Seminaren, Lehrbeauftragter
an der Berufsakademie Leipzig

 
Seminarkalender
  Januar 2021  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
       
18
  Februar 2021  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  März 2021  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
       
Sonntag, 17/01/2021

Cindy Habrom

Referentin Veranstaltungen und Weiterbildung

0351 80701-22

0351 80701-66

habrom(at)vswg.de