Seminarangebot

 

Das Programm bietet eine Fülle an Informationen und Neuerungen aus den Bereichen: Betriebswirtschaft/Rechnungswesen/Steuern, Recht/Bestandsmanagement, Technik/Bauen/Energie, EDV, Marketing/Kommunikation, Sozial-/Gesundheitsmanagement und Führung/Ausbildung/Personal.

Fast jedes Seminar können wir für Sie auch vor Ort als Inhouse-Schulung durchführen. Daher sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie weitere Wünsche und Vorschläge haben. Gern gehen wir auf Ihre individuelle Themenstellung ein und gestalten mit Ihnen Seminare und Workshops auch in Ihrer Wohnungsgenossenschaft.

Mit unseren Seminaren wollen wir Sie unterstützen, die Herausforderungen, die vor Ihnen stehen, professionell zu meistern. Wir sind sicher: Auch für Sie und Ihr Team ist etwas dabei. Überzeugen Sie sich selbst.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Herzlich willkommen zu unseren Seminaren!


Informationen zur Fort- und Weiterbildungspflicht für Wohnimmobilienverwalter finden Sie hier.


E-Invoicing und Verfahrensdokumentation
Termin: Mittwoch, 28. August 2019, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

weiterlesen

Das Thema E-Invoicing (= digitale Rechnungserstellung, -übermittlung und -verarbeitungsprozess) ist für die Unternehmen interessant. Die Optimierung des Prozesses von der Bestellung, Leistungsannahme, Rechnungsprüfung bis zur Bezahlung und Buchung sollten im Vordergrund stehen, sog. Prozessorientiertes Rechnungswesen. Dabei sind jedoch rechtliche und steuerliche Aspekte zu berücksichtigen. Ebenso werden auch Rechnungen in beleghafter Form durch ein Scannen in den Prozess eingebunden. Die Finanzverwaltung verlangt ein internes und später nachvollziehbares Kontrollverfahren (sog. Verfahrensdokumentation, BMF-Schreiben vom 14.11.2014 zu den GoBD).

Die Verfahrensdokumentation dient nicht nur der Geschäftsleitung sondern allen Personen, die in einem Pflichtenkreis tätig sind u. a. der persönlichen Enthaftung (Exkulpation). Bereits die Fahrlässigkeit genügt für den Vorwurf der Steuerhinterziehung und/oder der zivilrechtlichen Inanspruchnahme.

Die E-Rechnungsverordnung verpflichtet zur Erstellung und Übertragung elektronischer Rechnungen an öffentliche Auftraggeber ab dem 27.11.2020.

Inhalt

-   Rechtliche Grundlagen zu der Digitalisierung – GoBD
     -   Erfassung und Dokumentation der Geschäftsvorfälle
     -   Revisionssicheres Verfahren und Verfahrensdokumentation
     -   Enthaftung durch eine Verfahrensdokumentation – IKS
-   Digital übermittelte Rechnungen
     -   Mögliche Übermittlungswege (Signatur- und EDI-Verfahren, E-Mail-Anhang, Download, ZUGFeRD-Verfahren
          und X-Rechnung)
     -   Anforderungen an die Archivierung
-   Scannen
     -   Informatives vs. ersetzendes Scannen
     -   Prozessablauf und Dokumentation des Prozesses
     -   Vernichtung oder Aufbewahrung der Originaldokumente/-belege
-   Aufbewahrungspflichten
     -   Rechtliche Rahmenbedingungen
     -   IT-Anforderungen (IDW RS FAIT 3 und GoBD)

 
Anlagenbuchhaltung in der Wohnungswirtschaft
Termin: Donnerstag, 12. September 2019, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

weiterlesen

Insbesondere in den Unternehmen der Immobilienwirtschaft spielt die Anlagenbuchhaltung als Bereich des betrieblichen Rechnungswesens eine sehr zentrale Rolle. Immerhin liegt die Anlagenintensität der bestandshaltenden Wohnungsunternehmen bei rund 90 Prozent. Dieses langfristig im Unternehmen gebundene Vermögen muss sachgerecht verwaltet werden, seine Wertentwicklungen sind zu dokumentieren.

Aus dieser Sicht heraus gehört zum Arbeitsgegenstand der Anlagenbuchhaltung die Erfassung von Anlagenzugängen, die Dokumentation der Wertentwicklung von Anlagegütern aber auch die ordnungsgemäße Verbuchung von Anlagenabgängen.

Da das Anlagevermögen der Wohnungsunternehmen zu wesentlichen Teilen aus Immobilien besteht, werden auch diese im Mittelpunkt des Seminars stehen. Die Entwicklung beweglicher Wirtschaftsgüter aber wird nicht gänzlich vernachlässigt.

Inhalt

-    Zugangsbewertung des Anlagevermögens
     -   Abgrenzung Anlage- und Umlaufvermögen
     -   Klassifizierung des Anlagevermögens (Immaterielle Vermögensgegenstände, Sachanlagen und Finanzanlagen)
     -   Anschaffungs- und Herstellungskosten aus handels- und steuerrechtlicher Sicht
-    Folgebewertung
     -   Allgemeine handels- und steuerrechtliche Bewertungsgrundsätze
     -   Bilanzierung beweglicher Wirtschaftsgüter
     -   Darstellung der Wertentwicklung von Grund und Boden und Gebäuden
     -   Bilanzierung bauliche Maßnahmen, Anlagen im Bau und Anzahlungen auf Baumaßnahmen
     -   Modernisierung – Erhaltungsaufwand oder Aktivierung
     -   Abschreibung nach nachträglichen Herstellungskosten
     -   Außerplanmäßige Abschreibung bei Immobilien und Wertaufholung
-    Anlagenspiegel als Abbildung der Anlagenentwicklung im Anhang
     (Darstellung insbesondere aus der Sicht der Erfordernisse des BilRUG)

Hinweis

Dieses Seminar ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

 
Änderungen in der Lohn- und Gehaltsabrechnung
Termin: Dienstag, 26. November 2019, 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

weiterlesen

Zahlreiche Änderungen in Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien haben auch Auswirkungen auf die betriebliche Lohn- und Gehaltsabrechnung. Dieses Seminar informiert Sie über die aktuelle Rechtslage und die neueste Rechtsprechung.

Im Seminar werden die wichtigsten Änderungen im Lohnsteuerrecht vorgestellt. Zusätzlich werden interessante Urteile des BFH mit den sich für die Praxis ergebenden Konsequenzen erläutert.

Inhalt

-    Aktuelle Gesetzgebung
     -   Aktuelle Informationen zu Gesetzgebung/Gesetzesvorhaben im Lohnsteuerbereich
     -   Aktuelle Rechtsprechungen und Verwaltungsanweisungen
-    Aktuelle Entwicklungen bei der Besteuerung von u. a.
     -   Firmenwagen
     -   von Geschenken und Sachzuwendungen, Pauschalbesteuerung nach § 37b EStG
     -   Betriebsveranstaltungen
     -   Reisekosten
-    Häufige Feststellungen im Rahmen von Lohnsteueraußenprüfungen, u. a.
-    Lohnsteuerpauschalierungen – Möglichkeiten der Steuerübernahme durch den Arbeitgeber

 
Seminarkalender
  Juli 2019  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17
       
  August 2019  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     
 
  September 2019  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
           
           
Mittwoch, 17/07/2019

Cindy Habrom

Referentin Veranstaltungen und Weiterbildung

0351 80701-22

0351 80701-66

habrom(at)vswg.de