Seminarangebot

 

Das Programm bietet eine Fülle an Informationen und Neuerungen aus den Bereichen: Betriebswirtschaft/Rechnungswesen/Steuern, Recht, Technik/Bauen/Energie, EDV, Marketing/Kommunikation, Sozial-/Gesundheitsmanagement und Führung/Ausbildung/Personal.

Mit unseren Seminaren wollen wir Sie unterstützen, die Herausforderungen, die vor Ihnen stehen, professionell zu meistern. Wir sind sicher: Auch für Sie und Ihr Team ist etwas dabei. Überzeugen Sie sich selbst.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Herzlich willkommen zu unseren Seminaren!

Notwendige Inspektionen und Wartungen der technischen Gebäudeausrüstung
Termin: Montag, 26. November 2018, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

weiterlesen

Wichtig für Verwaltungen ist, dass mögliche Schäden, Mängel und Gefahrenquellen an der Mietsache rechtzeitig erkannt, darüber berichtet und beseitigt werden. Es müssen nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik sowohl Inspektionen als auch Wartungen der technischen Gebäudeausrüstung erfolgen. Ableitend aus einer wirtschaftlichen Instandhaltung sollte aber nicht „übertrieben“ werden. Anhand von praktischen Fallbeispielen wird die richtige Vorgehensweise im Seminar vermittelt, wie viele Inspektionen und Wartungen tatsächlich notwendig sind.

Inhalt

-   Betrieb der Elektroinstallationen
    -  Anforderungen an Wohnungsunternehmen
    -  Wann der sogenannte E-Check erforderlich ist – auch in vermieteten Wohnungen
-   Betrieb der Trinkwasserinstallationen
    -  Aktueller Stand zu Gesetzen und Verordnungen für die Trinkwasserinstallation insbesondere der neuen TrinkwV 2018
    -  Stagnierendes Wasser bei Leerstandswohnungen
    -  Inspektion und Wartung von Trinkwasseranlagen
-   Betrieb der Gasinstallationen
    -  Neue Normen und Richtlinien insbesondere die TRGI 2018
    -  Kontrollen der Gasanlagen
-   Betrieb von Heizungsanlagen
    -  Wartungsintervalle
    -  Vorschriften beim Befüllen der Heizungsanlagen
-  Betrieb von Aufzugsanlagen
    -  Notwendige Kontrollen auch durch den Hausmeister
-  Richtiges Dokumentieren
   -  Betriebs-respektive Kontrollbücher führen

 
Fehlervermeidung bei Sanierungen im Sanitär-Heizung-Klima-Bereich
Termin: Montag, 28. Januar 2019, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

weiterlesen

Durch Sanierungen insbesondere Strangsanierungen im Wohnungsbau werden hohe bauliche und rechtliche Kenntnisse aller am Bau beteiligten gestellt. Während der Baumaßnahmen respektive insbesondere bei den Bauabnahmen sind die Mitarbeiter von Wohnungsverwaltungen gut beraten, hier auf Mängel rechtzeitig hinzuweisen und beim Worst Case die Abnahmen zu verweigern.

Damit berechtigte Ansprüche durchgesetzt werden können, sind Erfahrungen über die aktuellen Gesetze, Normen und Richtlinien sowohl im TGA-Bereich als auch durch neue Normen im Brand- und Schallschutz notwendig. Dies wird im Seminar auch durch praktische Beispiele vermittelt.

Inhalt

Sanitär-, Heizungs- und Lüftungsleitungen
-  Aktuelle Gesetze, Verordnungen und Regelwerke
   - TGA-Bereich DIN und DIN EN
   - Neue Brandschutznorm DIN 4102
   - Neue Schallschutznorm DIN 4109
-  Aktuelle Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen
-  Harmonisierte Norm
-  VOB-C
-  Was zulässig ist bei Mischinstallationen in der Strangsanierung
-  Rechtssicherheit durch allgemeine Bauartgenehmigung
-  Deckendurchführungen R 30 bis R 90

 
Handwerkerknappheit – das Tagesgeschäft erfolgreich absichern
Termin: Dienstag, 5. März 2019, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

weiterlesen

Zunehmend ist erkennbar, dass sich Handwerker aus der Kleininstandsetzung zurückziehen oder höhere Preise verlangen. Fehlende Kapazitäten bei Wohnungsmodernisierungen bewirken verspätete Wiedervermietungen in häufig angespannten Wohnungsmärkten. Der Nachwuchsmangel bei Handwerkern erschwert zusätzlich das Kerngeschäft und belastet die Instandhaltungsbudgets.

Die in den 90er Jahren zumeist abgeschafften unwirtschaftlichen Regiebetriebe werden zunehmend als wirtschaftliche Profitcenter wieder auf- oder ausgebaut. Und ein Lieferantenmanagement festigt die Beziehung zwischen Wohnungsunternehmen und externen Handwerkern.

Inhalt

-  Wirtschaftliche Tätigkeitsbereiche von Regiebetrieben im Wettbewerb zu extern eingekauften Handwerkerleistungen
-  Marktgerechte Vergütung von Handwerkern außerhalb des wohnungswirtschaftlichen Tarifvertrages
-  Aufbau schlanker Verwaltungsstrukturen für eine effiziente Aufbauorganisation
-  Abschätzung der möglichen gewerkespezifischen Personalkapazitäten
-  Verbesserung der externen Handwerkerbindung
-  Werbung um externe Handwerkerkapazitäten

 
Schadstoffe im Vorfeld und während einer Sanierung erkennen
Termin: Montag, 13. Mai 2019, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

weiterlesen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, im Vorfeld und auch während einer Baumaßnahme Hinweise auf die mögliche Verwendung von schadstoffbelasteten Baumaterialien zu gewinnen. Kaum ein Gebäude ist frei von Schadstoffen. Der Gebäudeeigentümer trägt immer das Kontaminationsrisiko. Neue und bekannte Problemfelder von Schadstoffen und der richtige Umgang mit Abfällen beim Bauen im Bestand wird im Seminar vermittelt.

Inhalt

-  Gesetze und Regelwerke werden zu wenig beachtet
-  Informationsquellen, Ansprechpartner und Fachbehörden
-  Vorkommen: Gefährdungsbeurteilung durch Vorerkundung
-  Typische Gebäudeschadstoffe
-  Gesundheitliche Risiken
-  Rechtliche Verantwortung
-  Sanierung: Belastungen beseitigen
-  Wohnschadstoffe vermeiden
-  Schimmelpilz oder doch Fogging

 
Seminarkalender
  November 2018  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     
19
   
  Dezember 2018  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
         
           
  Januar 2019  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
     
Montag, 19/11/2018

Cindy Habrom

Referentin Veranstaltungen und Weiterbildung

0351 80701-22

0351 80701-66

habrom(at)vswg.de