SEMINARANGEBOT

Das Bildungsangebot des VSWG bietet eine Fülle an Informationen und Neuerungen aus den Bereichen Betriebswirtschaft/Rechnungswesen/Steuern, Recht/Bestandsmanagement, Technik/Bauen/Energie, EDV, Marketing/Kommunikation, Sozial-/Gesundheitsmanagement und Führung/Ausbildung/Personal.

Mit unseren Seminaren wollen wir Sie unterstützen, die Herausforderungen, die vor Ihnen stehen, professionell zu meistern. Wir sind sicher: Auch für Sie und Ihr Team ist etwas dabei. Überzeugen Sie sich selbst.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Herzlich willkommen zu unseren Seminaren!

Informationen zur Fort- und Weiterbildungspflicht für Wohnimmobilienverwalter finden Sie hier.


Aus aktuellem Anlass

Da momentan keine Präsenzseminare stattfinden können, möchten wir Sie gern auf unsere neuen Online-Seminare aufmerksam machen.

Wir nutzen für unsere Online-Seminare moderne Kommunikationsplattformen. In virtuellen Klassenzimmern finden die Seminare in Echtzeit statt. Wie bei einem klassischen Präsenztraining stehen die Referenten dabei interaktiv zur Verfügung. Die Kommunikation untereinander findet direkt statt. Die Teilnehmenden können jederzeit Fragen stellen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

24.03.2021 RECHT / BESTANDSMANAGEMENT

Online-Seminar - Teil 1: Update Architekten- und Ingenieurrecht – Aktuelles und Dauerbrenner

Termin:

Mittwoch, 24. März 2021, 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Weiterlesen

Der 2. Teil findet am 31. März 2021 statt. Bitte melden Sie sich dazu gesondert an.
Die Teile können einzeln gebucht werden.

 

Die Verträge mit den Architekten und Ingenieuren sind der Einstieg in den Planungs- und Bauablauf. Die Bedeutung der Architekten- und Ingenieurverträge und die Vereinbarungen zur Honorierung sind deswegen nicht zu unterschätzen. In dem Seminar erhalten die Teilnehmer Hinweise zum Vertragsabschluss, zur Vertragsgestaltung sowie zur Durchsetzung von Haftungsansprüchen.

In dem 1. Teil der Schulung wird die brandaktuelle Neufassung der HOAI 2021 im Detail vorgestellt. Ausgehend von der Neufassung der HOAI werden zudem die Nachtragsforderungen der Architekten und Ingenieure – auch im Zusammenhang mit Planungs- und Bauzeitverlängerungen – behandelt.

In dem 2. Teil werden die Haftungsfragen näher beleuchtet. Die Architekten und Ingenieure befürchten zwar, jederzeit für alle möglichen Sachverhalte in Anspruch genommen werden zu können. Gleichzeitig ist die Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen für die Auftraggeber mit hohen Hürden verbunden. In diesem 2. Teil der Schulung werden in diesem Kontext auch die Rechtsfragen zur Baukostensicherheit und zur Terminsicherheit anhand von konkreten Fallbeispielen erläutert.

Inhalt

1. Teil (24. März 2021)
•   Brandaktuell: Reform des Honorarrechts, HOAI 2021
•   Rechtsprechung des EuGH und des BGH zur Honorierung
•   „Planernachträge“, Auswirkungen von „gestörten Bauabläufen“ auf die Honorierung der
     Bauüberwachung


2. Teil (31. März 2021)
•   Bedeutung des Bauvertragsrechts 2018 auf Architekten- und Ingenieurverträge
•   Gesamtschuldnerische Haftung
•   Baukostenobergrenzen und Schadenersatzansprüche wegen Kostensteigerungen
•   Mängelrechte gegenüber Architekten und Ingenieuren

Referent

Volker Schmidt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Sozietät Kiermeier Haselier Grosse, Dresden